Geschichte

 

Ulrich Salzmann Siebdruckmeister des Handwerks

Werdegang:

1984:   Ausbildung zum Siebdrucker bei Domberger KG, Filderstadt mit

            anschließender Festanstellung.

1992:   Tätigkeit als Siebdruckergeselle bei Eicher Werkstätten in Kernen/Rommelshausen.

1993:   Meisterschule an der Fachschule für Farbe und Gestaltung, Stuttgart mit erfolgreichem

            Erlangen des Meistertitels.

1994:   seit 1994 Inhaber der Druckerei Salzmann. Einführung rechnergestützter Satzsysteme.

            Aus- und Aufbau der Siebdruckeinrichtung.

1995:   Anschaffung des ersten rechnergesteuerten Flachbett-Schneideplotters.

1996:   Die erste Digitaldruckanlage wird erworben.

1998:   Neuinvestition in einen Siebdruck-Halbautomaten mit deutlich größerem Druckformat.

2010:   Anschaffung der ersten Tampondruckmaschine.

2010:   2010-2015 nebenberufliche Lehrtätigkeit an der Johannes-Gutenberg-Schule,

            Stuttgart im Fachbereich Medientechnologen Siebdruck.

2011:   seit 2011 Berufung in den Prüfungsausschuss Medientechnologen Siebdruck der

            IHK Stuttgart.

2015:   Übernahme der Firma Kaebel Leitsysteme, Stuttgart